Einsätze
 

2017

Datum Einsatzgrund Einsatzkräfte
10.01.2017

14:57 Uhr Alarmierung zur Unterstützung des Rettungsdienstes in der Ortslage Pluwig. Dort musste ein Patient aus dem ersten Oberschoss eines Mehrfamilienhauses zum an der Straße parkenden RTW transportiert werden. Nach etwa 15 Minuten war der Einsatz beendet.

Die Feuerwehr Pluwig war mit 8 Personen vor Ort.

FF Pluwig

13.01.2017

00:09 Uhr Alarmierung zu einem Wohnungsbrand in der Ortslage Gusterath. Nach eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass die Rauchentwicklung auf einen Pelletofen in der Küche des Hauses zurückzuführen war. Dieser wurde durch die Feuerwehr demontiert und nach draußen gebracht. Dort konnte man feststellen, dass sich das Feuer aus dem Brennraum in den Vorratsbehälter gefressen hatte, was den Rauch in der Wohnung verursachte. Der Ofen wurde entleert und abgelöscht. Der Einsatz war nach einer guten Stunde beendet.

Im Einsatz war die Feuerwehr mit etwa 40 Einsatzkräften.

FF Pluwig
FF Gusterath
FF Schöndorf
FF Hockweiler
WL Ruwer

13.01.2017

01:20 Uhr Alarmierung wegen eines umgestürzten Baumes in der Trier Straße in Pluwig. Der Baum konnte schnell beseitigt werden und die Straße freigegeben werden.

Die Feuerwehr Pluwig war mit 8 Personen im Einsatz.

FF Pluwig

16.01.2017

21:01 Uhr Alarmierung zur Unterstützung des Rettungsdienstes in der Ortslage Pluwig. Dort musste ein Patient aus dem ersten Oberschoss eines Einfamilienhaus über ein schmales Treppenhaus, unter ständiger medizinischer Überwachung nach unten transportiert werden. Der Einsatz war nach etwa einer halben Stunde beendet.

Die Feuerwehr Pluwig war mit 14 Personen im Einsatz.

FF Pluwig

24.01.2017

15:58 Uhr Alarmierung zur Unterstützung der Polizei nach Gusterath-Tal. Dort tropfte in einem Mehrfamilienhaus Wasser aus einer Decke in eine der Wohnungen. Durch die Feuerwehr wurde auf Anordnung der Polizei damit beauftragt das Haus auf den Ursprung des Wassers zu durchsuchen. Da keine klare Quelle des Wassers ermittelt werden konnte, wurde der die Hauptwasserleitung des Hauses abgedreht.

Die Feuerwehr Pluwig war mit 15 Personen im Einsatz.

FF Pluwig
FF Gusterath
WL Ruwer
Polizei

01.02.2017

17:28 Uhr Alarmierung zu einem Kaminbrand nach Gusterath. Nach Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Es war kein Eingreifen erforderlich.

Die Feuerwehr Pluwig war mit 15 Perosnen im Einsatz.

FF Pluwig
FF Gusterath
FF Waldrach
WL Ruwer
Polizei

08.02.2017

02:08 Uhr Alarmierung zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatte sich die Fahrerin bereits durch die Hilfe eines Ersthelfers aus dem, auf der Seite liegenden Geländewagen, befreien können. Sie wurde vom Rettungsdienst versorgt.

Die Feuerwehr Schöndorf nahm die Auslaufenden Betriebsstoffe mit Hilfe von Bindemittel auf. Der Einsatz war durch die lange Wartezeit auf den Abschleppdient erst nach 3 Stunden beendet.

Die Feuerwehr Pluwig war mit 12 Personen im Einsatz.

FF Pluwig
FF Schöndorf
FF Holzerath
WL Ruwer
Polizei
Rettungsdienst
Notarzt

28.02.2017

10:24 Uhr Alarmierung zu einer Türöffnung in Pluwig. Vor Ort musste Zugang zu einem Haus geschaffen werden um eine Bewohnerin aus einer Zwangslage zu befreien. Nachdem die Tür geöffnet war wurde die Person an den Rettungsdienst übergeben, der sich um die Behandlung der Person kümmerte.

Die Feuerwehr Pluwig war mit 14 Personen im Einsatz.

FF Pluwig
WL Ruwer
Rettungsdienst
Notarzt

03.03.2017

05:04 Uhr Alarmierung zu einem Flächenbrand Richtung Franzenheim. Vor Ort stellte sich der Flächenbrand als Scheunenbrand mit ca. 250 Strohballen im Vollbrand heraus. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht und ein Kuhstall mit etwa 90 Kühnen, vor dem Übergreifen der Flammen gerettet werden.

Der Einsatz konnte durch die arbeitsaufwendigen Löschmaßnahmen erst gegen 17 Uhr beendet werden.

Die Feuerwehr Pluwig war mit 19 Personen im Einsatz.

FF Pluwig
FF Schöndorf
FF Gusterath
FF Hockweiler
FF Franzenheim
FF Kasel
FF Waldrach
BF Trier
THW Saarbrug
WL Ruwer
Polizei
Rettungsdienst
Org.-Leiter
SEG Verpfl.

06.03.2017

 

10:30 Uhr Alarmierung zu einer Türöffnung in Geizenburg. Vor musste für den Rettungsdienst ein Zugang geschaffen werden, damit dieser die Betroffene Person behandeln kann.

Die Feuerwehr Pluwig war mit 9 Personen im Einsatz.

FF Pluwig
WL Ruwer

 

Statistik

 

   Jahr       Anzahl Einsätze   
2016 17 Einsätze
2015 15 Einsätze
2014 17 Einsätze
2013 19 Einsätze
2012 7 Einsätze
2011 15 Einsätze
2010 14 Einsätze
2009 16 Einsätze
2008 20 Einsätze
2007 17 Einsätze
2006 13 Einsätze
2005 17 Einsätze


Mittwoch, 18. Oktober 2017

Design by LernVid.com